GEW Kreisverband Eschwege aktuell

Ehrungen 2017

Die Ehrung langjähriger und verdienter GEW-Mitglieder fand in diesem Jahr in Göttingen statt. Nach einer sehr gelungenen Stadtführung mit Besichtigung des Karzers der Göttinger Universität ging es zum gemeinsamen Abendessen. 

Es wurden geehrt: Berthold Diegel (40 Jahre), Ellen Siebert (56 Jahre) und Martin Siebert (57 Jahre).

Vortrag "Ruhestand und Versorgung - auch für jüngere Kollegen" (KV Witzenhausen)

 Vortrag: "Ruhestand und Versorgung – auch für jüngere Kolleginnen und Kollegen“ | Referent: Andreas Skorka

Donnerstag, 4.Mai 2017, 16:30 Uhr
Grundschule Bad Sooden-Allendorf, Huhngraben 1 

Möglichkeit der Teilnahme auch für Mitglieder des KV Eschwege

Ehrungen 2016

Bei Ihrer Mitgliederversammlung ehrte der Kreisverband der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft langjährige Mitglieder.

Mit 57 Jahren Mitgliedschaft war Rolf Hiestermann das dienstälteste Mitglied, das die Einladung in den Schäferhof nach Oberhone annahm. Bernd Hiddemann und Wilfried Schmidt wurden für 50 Jahren Mitgliedschaft geehrt. Bereits 40 Jahre Mitglied in der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft sind: Gisela Brandes, Birgit Faring, Ursula Schulz-Bock, Gerhard Wellmann und Erika Wirkner. Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurden Margarete Lohstroh und Ulrike Presch geehrt. Bereits 25 Jahre Mitglied in der GEW ist Gisela Gohlke.

Die Veranstaltung war gekoppelt mit der Wahl des neuen Kreisvorstandes und der anschließenden großartigen Gaunerkomödie „Nicht zu fassen“ des Theaters im Schäferhof.

 

 

Neuer Vorstand

Andrea Umbach, Hubert Reibling, Volkhard Wiese, Gerhard Wellmann, Anja von Specht, Edgar Wilhelm